Provitec GmbH

Automobilzulieferer - Motorblockfertigung

Georg Fischer GmbH, Werdohl

Sobald ein Motorblock eine der sechs Druckgussmaschinen verlässt, wird er mit einem Data-Matrix-Code lebenslang signiert. Während der Fertigung lesen intelligente Kamerasysteme den Code vor jedem weiteren Bearbeitungs oder Prüfvorgang ein. Dadurch lässt er sich lückenlos durch die Fertigung verfolgen. Das Datenbanksystem Prodaisi® übernimmt dabei gleich eine ganze Reihe wichtiger Aufgaben. Es identifiziert die einzelnen Motorblöcke an allen relevanten Stellen, also z.B. an den Bearbeitungszentren, beim Feinstanzen und natürlich auch an den in den Fertigungsablauf integrierten Prüfplätzen. Gleichzeitig organisiert und veranlasst es die individuelle Bearbeitung der Motorblöcke, sammelt die Prüfergebnisse und leitet gegebenenfalls entsprechende Schritte zur Nachbearbeitung ein. Zusätzlich wird auch der Versand organisiert. Mit Hilfe des Datenbanksystems Prodaisi® ist es möglich, dass die Motorblöcke je nach der in der Gussmaschine eingesetzten Form formenrein in den Versand kommen und dort entsprechend gepackt werden können. Alle Produktionsdaten lassen sich statistisch auswerten und somit sind Veränderungen einfach zu erkennen.

 

Daten & Fakten

  • Fertigung von 3500 Motorblöcken pro Tag.
  • Durchführung und Protokollierung von ca. 60.000 Arbeitsaufträgen pro Tag.
  • Produktionssteuerung von 18 Maschinen in zwei Linien.
  • 16 Prodaisi® Terminals für Anlagenbedienung, Qualitätskontrolle und Versand.
  • 14 Kamerasysteme zur Teileidentifikation über Data-Matrix-Code.
  • Prodaisi® Datenbanksystem mit zwei redundanten Servern.
  • Datenaustausch mit übergeordnetem SAP-System.
 

Sichtkontrolle nach vollautomaischer Fertigung

 

Fehlerbeurteilung
Bei der Sichtkontrolle erkannte Fehler werden direkt erfasst und Nachbearbeitungsmaßnahmen eingeleitet.

Produktionshistorie
Alle Produktionsschritte jedes Teiles lassen sich lebenslang nachvollziehen.

"Prodaisi® bietet uns alle für die Produktion notwendigen Mechanismen und Funktionen, um eine hochwertige, flexible und sichere Produktion zu gewährleisten."